Agiles Projektsetup

Ein lebendiger Workshop zum Erproben der agilen Arbeitsweise. In dieser Schulung werden Agiles Projektmanagement und Scrum optimal kombiniert. Das Ziel: Erkennen Sie wann agile Methoden einen Sinn ergeben und führen Sie einen erfolgreichen Projektstart durch.

Im Kern beantwortet dieser Workshop die Fragen:

  • Wie starte ich ein agiles Projekt?
  • Wer muss involviert sein?
  • Wie gelingt der Übergang von Start in kontinuierliches Arbeiten?

Dabei wird ein besonderer Fokus auf Phase 1 gelegt: Vision 2 Backlog mit Project Inception und initiales Befüllen des Backlogs.

Das Lernziel: der Einsatz agiler Methoden in Ihren Projekten. Sie werden am Ende des Seminars in die Lage versetzt, entweder einzelne Elemente aus dem agilen Werkzeugkasten umzusetzen oder gar eine komplette agile Transformation in die Wege zu leiten.

Beschreibung

Im dem Workshop Agiles Projektsetup wird mit Hilfe des Project Inceptions der Projektrahmen abgesteckt. Er besteht dabei unter anderen aus dem Elevator Pitch, den Projektzielen, dem Nutzen, den erwarteten Ergebnissen und weiteren Elementen. Dazu wird anschaulich mit Beispielen und Übungen aufgezeigt, wie das Backlog initial befüllt wird und das Agile Team die Arbeit aufnimmt. Im Rahmen des Seminars werden dabei Kanban und Scrum vorgestellt; allerdings wird ebenfalls ein Überblick über weitere Methoden gegeben. Der Fokus liegt auf dem Agilen Projektmanagement, weniger auf einer konkreten Vorgehensweise wie Scrum. Dies erlaubt es, den Lösungshorizont offen zu lassen und ein für Ihr Unternehmen passendes Vorgehensmodell auszuwählen oder zu kreieren.

Zielgruppe

Business Analysten, Scrum Mastern, Projekt- und Produktmanager, Projekt- und Teammitarbeiter, Teammanager, Scrum-Neulinge und Mitarbeitern von Fachbereichen, die mit Agilen Teams zusammenarbeiten.

Vorkenntnisse

Erste Erfahrungen mit dem Projektgeschäft (egal ob agil oder klassisch) sind von Vorteil.

Sprache

Deutsch

Methoden

  • Praktische Übungen
  • Diskussion
  • Präsentation am Flipchart und der Metaplanwand

Leistungen

  • Seminardurchführung
  • Fotoprotokoll am Ende der Veranstaltung
  • Teilnahmezertifikat
  • Speisen, Seminargetränke und Mittagessen

Teilnehmerzahl

4 bis max. 15 Teilnehmer.

Seminarpreis

Teilnehmergebühr: 1.099 € zzgl. MwSt.

Gruppenrabatt 15% bei min. 3 Teilnehmern.

Es gelten die AGB.

Termine

Agiles Projektsetup

Datum 18. Juni 2020

bis 19. Juni 2020

SemTag Business Center, 65439 Flörsheim

Agiles Projektmanagement und Scrum optimal kombiniert.

-> zum Seminarinhalt

Agiles Projektsetup

Datum 21. September 2020

bis 22. September 2020

SemTag Business Center, 65439 Flörsheim

Agiles Projektmanagement und Scrum optimal kombiniert.

-> zum Seminarinhalt

Agiles Projektsetup

Datum 12. November 2020

bis 13. November 2020

SemTag Business Center, 65439 Flörsheim

Agiles Projektmanagement und Scrum optimal kombiniert.

-> zum Seminarinhalt

Anmeldung


Wie starte ich ein agiles Projekt?

Zunächst sollte untersucht werden, ob agile Vorgehensweise für das anstehende Projekt einen Sinn ergeben. Bewegt sich das Projekt in einem komplizierten oder komplexen Umfeld? Oder sind es gradlinige Aufgaben, bei denen die Anforderungen zu 100 % klar sind und auch der Lösungsweg bereits feststeht?
In agilen Projekten verlaufen die Anforderungsphase und die Umsetzungsphase parallel. Dennoch muss ein Teil der Anforderungen in der initialen Projektphase bereits ermittelt und erfasst werden. Dies kann zum Beispiel im Rahmen eines Project Inceptions und der Aufnahme von Epics geschehen.
Das Seminar Agiles Projektsetup befasst sich genau mit dieser Vorgehensweise und zeigt einen Weg auf, wie die Stakeholder eingebunden und das Projekt einfach gestartet werden kann.

Wer muss in einem Projekt involviert sein?

Je nach Projektphase sind unterschiedliche Teilnehmer notwendig. Die Stakeholder sollten so früh wie möglich eingebunden, abgeholt und in die Anforderungsaufnahme integriert sein. Allerdings ändert sich die Zusammenstellung der Stakeholder im Projektverlauf. Daher muss stetig überprüft werden, ob neue Stakeholder hinzugekommen sind oder die bestehende Stakeholder evtl. nicht mehr zum Projekt gehören.

Bildungsurlaub Agiles Projektmanagement und Scrum

Das Seminar findet in einem agilen Workshop-Rahmen statt. Anstelle von PowerPoint, werden die theoretischen Inhalte kurz erklärt und anschließend mit Hilfe von Übungen gefestigt.

In 5 Tagen werden Sie durch die agile Projektwelt anhand des Vorgehensmodells Scrum geführt. Scrum besteht im Kern aus 3 Rollen, 3 Artefakte und 5 Ereignissen. Dabei bekommen Sie in Übungen das Handwerkzeug vermittelt, das zur Umsetzung von Scrum und agilem Projektmanagement benötigt wird.

Beschreibung

Der Bildungsurlaub eignet sich für Scrum Master, Product Owner, Scrum Developer oder Mitarbeiter von Fachbereichen, die mit Agilen Teams zusammenarbeiten. Das Seminar konzentriert sich zunächst auf Scrum in dessen Reinform (SCRUM 3x3x5). Das SCRUM 3x3x5 wird praxisnah anhand Übungen erprobt und erlebt. Darüber hinaus wird vor allem die Rolle des Scrum Masters herausgestellt. Anschließend erfolgt eine Ausweitung der Planungsebenen und das Aufsetzen sowie das Starten von agilen Projekten wird thematisiert.

Zielgruppe

Scrum Master, Projekt- und Produktmanager, Projekt- und Teammitarbeiter, Teammanager, Scrum-Neulinge und Mitarbeitern von Fachbereichen, die mit Agilen Teams zusammenarbeiten.

Vorkenntnisse

Erste Erfahrungen mit dem Projektgeschäft (egal ob agil oder klassisch) sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.

Sprache

Deutsch

Methoden

  • Praktische Übungen
  • Diskussion
  • Präsentation am Flipchart und der Metaplanwand

Leistungen

Im Seminarpreis sind folgende Leistungen enthalten:

  • Fotoprotokoll am Ende der Veranstaltung
  • Teilnahmezertifikat

Termine

Bildungsurlaub: Agiles Projektmanagement am Beispiel von Scrum

Datum 19. Oktober 2020

bis 23. Oktober 2020

vhs, Haus B Alcide-de-Gasperi-Str. 5 65197 Wiesbaden

Bildungsurlaub der VHS Wiesbaden. 5 Tage intensiv-Workshop zum Agilen Projektmanagement und Scrum.

-> Zum Seminarinhalt

Anmeldung

Product Owner Zertifizierung

Die Verantwortlichkeiten des Product Owners werden vertieft und die Arbeitsgebiete des Product Owners geschärft. Die Teilnehmer werden auf das Ablegen der Zertifikatsprüfung Professional Scrum Product Owner I von Scrum.org vorbereitet.

  • Vertiefung der Artefakte, Ereignisse und Rollen
  • Sprint-Simulation
  • Welche Meetings plant der Product Owner
  • Integrations-Übung
  • Einführungsstrategien Scrum / agiles Projektmanagement
  • Product Backlog
  • Wer ist für was zuständig (Scrum Master, Product Owner, Scrum Developer)
  • KPIs für den Product Owner
  • Zertifikat-Simulation

Dauer: ca. 1 Arbeitstag
Kosten: ab 1.500 Euro zzgl. MwSt. und Reisekostenpauschale
Teilnehmer: 5 bis 10

Sowohl die Kosten, als auch die Dauer sind Abhängig vom gewünschten Umfang des Seminars, der Teilnehmeranzahl und von etwaigen Zusatzwünschen (beispielsweise Skript-Erstellung). Bitte kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot.


Haben Sie Interesse an einer unverbindlichen Beratung? Hinterlassen Sie uns eine Nachricht, wir melden uns schnellstmöglichst bei Ihnen! Durch den Erstkontakt entstehen Ihnen keine Kosten.

Scrum Master Zertifizierung

Die Rolle des Scrum Masters wird vertieft und auf die wesentlichen Arbeitsgebiete des Scrum Masters eingegangen. Die Teilnehmer werden auf das Ablegen der Zertifikatsprüfung Professional Scrum Master I von Scrum.org vorbereitet.

Agenda

  • Vertiefung der Artefakte, Ereignisse und Rollen
  • Sprint-Simulation
  • Retrospektive
  • Impediment Backlog
  • Backlog Refinement vs. Sprint Planning
  • Integrations-Übung
  • Sprint Backlog und Team Taskboard
  • Zertifikat-Simulation

Dauer: ca. 1 Arbeitstag
Kosten: ab 1.500 Euro zzgl. MwSt. und Reisekostenpauschale
Teilnehmer: 5 bis 10

Sowohl die Kosten, als auch die Dauer sind Abhängig vom gewünschten Umfang des Seminars, der Teilnehmeranzahl und von etwaigen Zusatzwünschen (beispielsweise Skript-Erstellung). Bitte kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot.


Haben Sie Interesse an einer unverbindlichen Beratung? Hinterlassen Sie uns eine Nachricht, wir melden uns schnellstmöglichst bei Ihnen! Durch den Erstkontakt entstehen Ihnen keine Kosten.

Scrum 3x3x5

Das Inhouse-Semianr Scrum 3x3x5 behandelt Scrum im Allgemeinen. Im Wesentlichen besteht Scrum nur aus 3 Rollen, 3 Artefakten und 5 Ereignissen. Diese wesentlichen Elemente werden sowohl theoretisch, als auch anhand praktischer Übungen vermittelt.

Das Scrum 3x3x5

Agenda

  • Das Scrum 3x3x5
  • Vertiefung Rollen und Meetings
  • Erprobung des Scrum-Flows anhand eines Selbstversuchs
  • Teamentwicklung
  • Agile Hilfsmittel
  • Burn-down Chart
  • Agiles Schätzen
  • Product Backlog
  • Kommunikation im agilen Kontext

Dauer: ca. 1 Arbeitstag
Kosten: ab 1.400 Euro zzgl. MwSt. und Reisekostenpauschale
Teilnehmer: 6 bis 15

Sowohl die Kosten, als auch die Dauer sind Abhängig vom gewünschten Umfang des Seminars, der Teilnehmeranzahl und von etwaigen Zusatzwünschen (beispielsweise Skript-Erstellung). Bitte kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot.

Agile Seminardurchführung

Die erste Übung für die Teilnehmer wird die Durchführung des Seminars an sich sein. Wir verzichten außer in Ausnahmefälle komplett auf Folien und Beamer und führen eine sehr interaktive Schulung durch. Dabei werden die Seminarinhalte von den Teilnehmern eigenständig und selbstorganisiert an Flipcharts und Metaplanwänden erarbeitet. Zudem werden die Agenda in Form eines Kanban-Boards dargestellt. Es erfolgt eine gemeinsame Planung des Tagesablaufs und die Teilnehmer können Einfluss auf die erfolgreiche Gestaltung des Seminars nehmen.

Agile Raumplanung

Wenn Sie keinen Raum für die Schulung zur Verfügung haben, dann unterstützen wir Sie bei der Suche nach einem optimalen Raum. Dies kann bei Ihnen in der Umgebung sein oder auch weiter weg. Dann können Sie die Inhouse Schulung Scrum 3x3x5 gleich mit einem Firmenausflug kombinieren. Auf Wunsch bringen wir sogar eigenes Meeting-Equipment mit.


Haben Sie Interesse an einer unverbindlichen Beratung? Hinterlassen Sie uns eine Nachricht, wir melden uns schnellstmöglichst bei Ihnen! Durch den Erstkontakt entstehen Ihnen keine Kosten.

Arbeitsbuch Agiles Projektmanagement und Scrum

Das Arbeitsbuch Agiles Projektmanagement und Scrum beinhaltet einen Frage-Antwort-Katalog zum Agilen Projektmanagement und zu Scrum.

Der Leser wird nach einer kurzen Einführung mit Hilfe von Fragen durch die agilen Basics geführt und das agile Vorgehensmodell Scrum wird „erfragt“.

Im Antwortkatalog findet der Leser viele Antworten auf die gestellten Fragen und es eröffnet so eine nachhaltige Möglichkeit zum Erlernen der agilen Praktiken.

Das Buch eignet sich zum Mitschreiben beim Besuch von Workshops zu agilem Projektmanagement oder Scrum und bietet sich im Nachhinein als ein selbst erfasstes Nachschlagewerk an.

Zum Shop

Agiles Projektmanagement und Scrum – Praxishandbuch Agiles Arbeiten

Das Praxishandbuch Agiles Projektmanagement und Scrum vermittelt einen Überblick über die agile Methode Scrum. Zudem wird aufgezeigt, wie sich Scrum im Rahmen eines Projektes einsetzen lässt. Zudem werden die Projektphasen eines agilen Projekts beschrieben und der Workflow von der Projektbeauftragung bis hin zur Umsetzung skizziert.

Durch praxisnahe Beispiele und Erfahrungen ergänzt, liefert das Buch einen Ausblick auf erfolgreiches Projektmanagement mit Hilfe von agilen Praktiken.

Das Inhaltsverzeichnis

Im Kapitel Alternative agile Prozesse werden zudem mit Kanban und Extreme Programming zwei weitere Herangehensweisen vorgestellt.

Sowohl Agile Teams als auch Prozess der Aufgabenplanung stehen für sich unabhängig von SCRUM oder agilem Projektmanagement und sind auch bei normalen Produktentwicklungen wichtige Bestandteile von agilen Konzepten.

In den Kapiteln Agile Projektentwicklung und Projekt-Workflow erfolgt die Beschreibung des Aufsetzens agiler Projekte mitsamt dem Erstellen von Project Inceptions (Projektbeauftragungen) und des Projekt-Workflows von der Initialisierung bis zum Release.

Im Kapitel Mut zum Spielen! werden div. „Spiele“ vorgestellt, mit deren Hilfe die agilen Prinzipien auf eine spielerische Art vermittelt werden können. Diese Spiele eignen sich u.a. für Team-Building-Events aber auch als Auflockerungsübungen in den regulären Scrum-Meetings wie beispielsweise der Sprint Retrospektive.

Das Kapitel Resümee betrachtet Voraussetzungen zum erfolgreichen Einsatz von Scrum in Unternehmen, der Bedeutung agiler Führungskräfte und von Scrum im skalierten Projektumfeld.

Zum Shop